Der FC Umpfertal traf sich am vergangenen Freitag, den 04.09.2020 zur Jahreshauptversammlung. Aus organisatorischen Gründen und der herrschenden Coronavorschriften wurde die Versammlung in der Schweigerner Schulsporthalle abgehalten.

Vorstand Kutirov begrüßte anfangs die zahlreich erschienenen Mitglieder sowie die geladenen Gäste, unter anderem den stellvertretenden Bürgermeister Steffen Adelmann, Ortsvorsteher Ferdinand Eck und Roland Throm aus Schweigern und Boxberg, den Sportkreisvorsitzenden des Main Tauber Kreis Matthias Götzelmann und die beiden Vorstände der Trägervereine vom VfB Boxberg-Wölchingen und des TSV Schweigern Jochen Oertel und Manfred Volk. Die Fußballmannschaft sowie die beiden Trainer Thorsten Lehnert und Ismail Karadag des FC Umpfertal waren auch anwesend. Christian Kutirov berichtete über verschiedenste Aktivitäten im Verein und dass die Zusammenführung des VFB Boxberg-Wölchingen und des TSV Schweigern weiterhin sehr gut verläuft. Die Arbeiten im Verein und den Versammlungen ist sehr harmonisch. Kleinere Probleme konnten sehr schnell und lösungsorientiert beseitigt werden. Über die vergangene Saison 2019/2020 mit ihren Höhen und Tiefen berichtete Florian Dürr im sportlichen Teil des Abends. Auch über die Vorbereitungen auf die Saison 2020/2021 informierte er die Anwesenden und gab einen Ausblick auf den bevorstehende Saisonauftakt und dem darauffolgenden Pokalspiel. Er bedankte sich bei den ausscheidenden Spielausschussmitgliedern Michael Kreh, Sebastian Weiß und Dennis Dkhili für die geleistete Arbeit im Verein. Den Kassenbericht, den Vorstand Steffen Kuhn in Vertretung für den Kassier Daniel Quenzer vorlas, bestätigte eine ordentliche und ausgeglichene Kasse. Daniel Quenzer steht leider aus beruflichen Gründen zukünftig nicht mehr für das Amt des Kassierers zur Verfügung. Hier wurde der Posten bei den Neuwahlen neu besetzt.

Die Kassenprüfung wurde im Vorfeld der Generalversammlung von Svenja Reichert und Daniel Weigand durchgeführt und bestätigte eine sehr gut geführte Kasse. In diesem Zuge wurde durch die anwesenden Mitglieder die gesamte Vorstandschaft entlastet.

Dieses Jahr standen die Neuwahlen an. Ortsvorsteher Ferdinand Eck wurde gebeten diese durchzuführen. Zur Wiederwahl wurden die beiden Vorstände Steffen Kuhn und Christian Kutirov vorgeschlagen und einstimmig von den Mitgliedern gewählt. Nach der Neuwahl bzw. Wiederwahl übernahm Steffen Kuhn und führte die Wahl für die ausstehenden Posten durch.

Es wurden im Amt neu- bzw. wiedergewählt:

  • Vorstand: Christian Kutirov
  • Vorstand: Steffen Kuhn
  • Schriftführer: Eduard Harms
  • Kasse: Alexandra Oehm
  • Spielausschuss: Florian Dürr, Felix Dölzer, Christopher Nied, Fabian Riegler.
  • Kassenprüfung: Svenja Reichert, Daniel Weigand.

Christian Kutirov beendete die zügig durchgeführte Versammlung nach ca. einer Stunde und bedankte sich bei allen Mitgliedern für die Aufmerksamkeit und wünschte allen viel Gesundheit in dieser nach wie vor schwierigen Zeit der Pandemie.